Interview in Ausgabe 13 des evolve-Magazins

In der Ausgabe 13 der Evolve (www.evolve-magazin.de) mit dem Leitthema "Liebe in den Zeiten von Trump" ist auch ein Interview mit Axel und mir zu lesen. Die Evolve ist ein Magazin, das sich schon seit Jahren sehr leidenschaftlich mit unserer Entwicklung als Menschheit und der Evolution des Bewusstseins auseinandersetzt. Meist jede Menge gute Artikel drin. Diesmal halt auch ein Interview mit der Integral Roadshow zu unserem Werdegang und unsere Sicht auf die weitere Einbettung unseres Wirkens in einen größeren Zusammenhang. Ich finde den Artikel gelungen ... könnt ihr ja gerne nachlesen.

4 mal die Roadshow kombiniert mit "Reinventing Organizations"

Wir hatten das Glück in kurzes Folge gleich 4 mal die Roadshow zu spielen für die WBS-Training AG. Wir hatten extra für diesen Anlass das Buch "Reinventing Organizations" von Frederic Laloux in unsere 60 minütigen Show eingebaut. Die Erfahrung an allen Spielorten (u.a. Berlin, Hamburg, Göttingen) zeigte uns, dass sich die Themen, die Laloux in seinem Buch aufgreift, wie eine neue Art von Organisation gestaltbar ist, sehr gut mit unseren "üblichen" Themen kombinieren ließ und sich zu einem größeren Ganzen zusammen fügte. Vielen Dank für diese Gelegenheit unseren Horizont auf diese angenehme Art und Weise erweitern zu können.

Der Kongress in Bad Kissingen war der Hammer!

"Der Kongress in Bad Kissingen war der Hammer" ist natürlich irgendwie auch ne seltsame Überschrift, weil ein Hammer so gar nicht zu dem passt was wir dort alles als wundervoll, berührend und hoch professionell erlebt haben. Die Referenten dort waren einfach einer wie der andere unglaublich faszinierend und bereichernd. Wir haben wirklich viel gelernt und obwohl vieles einen hohen kognitiven Anspruch hatte, erschien es uns auch immer leicht und flüssig; also weit mehr als pures Brain-Food. Wir haben dort mit unserm Auftritt sicherlich einen anderen Schwerpunkt betont und den direkten Kontakt neben den Informationen und der Unterhaltung in den Mittelpunkt gerückt. Wenn wir schon über Spiritualität im Leben sprechen: "wie geht es uns denn mit all den, bei weitem nicht immer schönen, Nachrichten, die grade um die Welt gehen" ? Diese und weitere Fragen haben wir mit den rund 1000 Menschen im Publikum gemeinsam vertieft. Ach ja, so Auftritte hätten wir gern häufiger. Vielen Dank noch mal an die Veranstalter und jeden, der vor Ort war. Tolle Veranstaltung!

Die Roadshow beim Heiligenfeld-Kongress 2016

Zwischen dem 02.-06.06.16 wird die Roadshow zu Gast sein auf dem diesjährigen Heiligenfeld-Kongress. Dies ist der größte Fachkongress zum Thema Spiritualität und Wissenschaft in Europa. Wir freuen uns sehr darauf dort sowohl eine Kurzversion unserer Show zeigen zu können, als auch einen Workshop für die Teilnehmenden zu geben.

Besser Wirtschaften mit der Integral Roadshow

Am 11.07 fand im Pavillon Hannover das Abschluss-Event der Veranstaltungsreihe für eine bessere Wirtschaftsweise der Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen statt. Die Roadshow hatte die Ehre den Anwesenden als Keynote-Performance ein Impulsgeber zu sein das Thema Nachhaltigkeit aus integraler Sicht zu beleuchten und Räume zu öffnen für neue Perspektiven des Hinschauens.

01.06.15 - 19.00h - Roadshow in Berlin

Am 01.06 ist es soweit: Wir werden die Roadshow das erste Mal in Berlin spielen. Dank der super Unterstützung von Tim Riedel von der Interpool Personal GmbH.

Auf dem Programm steht aber noch mehr, denn im Anschluss entfalten wir interaktiv und digital die vorgestellten Konzepte am Praxisbeispiel der Eltern-Kind-Beziehung.  Abschließend findet ein integrativer Austausch zwischen den Künstlern, dem IT-Architekt und den Besuchern statt. 

Evgl. Grundschule Berlin Mitte; Rochstr. 7; S-Bahn Hackescher Markt

Eintritt 10€/Schüler 5€ (davon je 1€ an den Förderverein der ESBM) 

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen

Nur noch knapp einen Monat ist es hin bis zu unserem Auftritt beim ifmme - Institut für moderne Managemententwicklung an der HfWU. Obwohl "Auftritt" stimmt schon nicht ganz, denn diesmal werden wir eine Mischung aus Show und Seminar präsentieren; zunächst humorvoll einige Tools etablieren, um sie danach mit den Teilnehmern weiter zu vertiefen und an ihrem beruflichen und privaten Alltag anzuwenden. Das Thema ist dabei Nachhaltigkeit.

Wir freuen uns jetzt schon darauf!

Jahreskongress des DVNLP

Am 02.11.14 spielten wir mit der Integral Roadshow auf dem Jahreskongress des Deutschen Verbands für NLP. Der 2-tägige Fachkongress mit rund 500 Besuchern fand im RuhrCongress Bochum statt. Unsere Show bildete den krönenden Abschluss vom 2 sehr interessanten Tagen, denen wir gerne beiwohnten. Natürlich richteten auch wir unser Programm auf das Thema der Konferenz "Potenziale" aus. Die 60 Minuten vergingen für uns und die Zuschauer wie im Flug und am Ende gab es standing ovations. Wie schön!

Seminar "The Heart of Man"

Gemeinsam mit Stephen Busby habe ich Ende September in der Schweiz ein wunderbares Männer-Seminar geleitet. Eine kraftvolle Mischung aus Kommunikation, Aufstellungsarbeit und Meditation, mit der es uns gemeinsam mit den 20 Teilnehmern aus 7 Ländern gelang einen präsenten und herzerfüllten Raum zu kreieren. Für mich war es ein voller Erfolg und hat mir gezeigt wie wichtig die Verbindung von Kraft, Herz, Verstand und Transrationalem für "Mannsein im 3ten Jahrtausend" ist.

Unternehmensentwicklung ist Bewusstseinsentwicklung

Das Leben ist in ständiger Bewegung. Täglich erleben wir neue Herausforderungen, agieren und reagieren, kommunizieren und sind in Kontakt mit Anderen. Je bewusster wir dies tun, desto qualifizierter werden unserer Handlungen.

Auch Unternehmen sind immer in Bewegung. Sie verändern sich mit jedem neuen Mitarbeiter, mit jedem neuen Auftrag, mit jeder neuen Software. Unternehmensentwicklung, insofern sie nachhaltig erfolgreich sein soll, bindet die Entwicklung der inneren Haltung der Beteiligten mit ein und verzahnt sie mit der Entwicklung von Produkten, Strukturen und Prozessen. Unternehmensentwicklung ist Bewusstseinsentwicklung, und das Wissen darum ein essentieller Bestandteil der gesunden Unternehmens- und Führungskultur.

In dieser Veranstaltung sind wir in Zusammenarbeit mit Thomas Strauss vom imu Augsburg lebendig und intensiv auf dieses Thema eingegangen. Uns hat es dabei sehr viel Spaß gemacht das integrale Modell in den Kontext von Unternehmensentwicklung zu stellen und durch Fragen der Teilnehmenden direkt in den Berufsalltag zu übertragen.

Gerne mehr davon!

"For the very first time" - die Roadshow in Englisch!

Axel an der Statue von Ferenc Puskas
Axel an der Statue von Ferenc Puskas

Mein Gott war das toll. Axel und ich in Budapest bei der 1. Integralen Europa Konferenz. Wir hatten uns eine Menge vorgenommen für das Englisch sprechende "Fachpublikum" und was dabei rauskam war einfach unbeschreiblich gelungen.

 

Es war wirklich wie ein update der Roadshow, so zu sagen Roadshow 3.0

Und das Wechseln in die Sprache von Wilber hat sicherlich einen Beitrag dazu beigetragen; für mich fühlte es sich so an, als würde so die ganze Power seines Ansatzes/ seiner Vision/ seiner Idee noch mehr durchscheinen in unserer Show.

 

Den ersten Teil hatten wir komplett neu gestaltet, mit neuer Zeitlupensequenz und neuem Infoteil über den Holismus und die wirklichen Basics der integralen Idee. Berührend, witzig, frech und informativ ...

 

Im den zweiten 30 min. griffen wir dann auf "Bewährtes" zurück, in dem wir die Spiral Dynamics in bekannter Manier sehr lebendig präsentierten. Besonders wichtig ist es uns dabei jeder Stufe nicht nur interessant und unterhaltend erlebbar zu machen, sondern auch jeder Stufe wirklich wertschätzend zu begegnen.

Am Ende gabe es standing ovations von so ilustren Leuten wie Jeff Salzman, Terry Patten, Tom Steiniger u.a.

Sinnposium - Bildung & Bewusstsein

Ende Mai werden wir zu Gast sein beim Sinnposium; einer "Netzwerk- und Ideenschmiede für die Bildung einer neuen Kultur" - so die Ausschreibung der Veranstalterin.

Wie der Titel schon sagt geht es um neue Impuls für Schule und Bildung und da kann das Integrale Modell (präsentiert durch die Integral Roadshow) sicherlich interessante Ansätze liefern. Wir freuen uns auf jeden Fall jetzt schon, neben unserer Präsentation, auf einen lebendigen Austausch und zahlreiche Anregungen.

Gesundheitswoche Juist

Wir waren Ende April zu Gast bei der 18. Juister Gesundheitswoche. Und genauso wie die ca. 100 Zuschauer wussten wir auch nicht so recht was uns so erwarten wird. Jedoch kann ich jetzt danach sagen, dass wir super viel Spaß mit den Anwesenden hatten. Ca. 70 min Show und Information plus anschließende Frage-Antwort-Runde führten dazu, dass alle einen kurzweiligen und lehrreichen Abend verbrachten. Und wir konnten am nächsten Morgen, bevor die Fähre uns wieder auf dem Festland absetzte, noch für ein paar Stunden Sonne, Sand und Meer genießen. Hmmmm!

1st Integral European Conference - IEC

Die Integral Roadshow auf der Ersten Integralen Europakonferenz vom 08.05 bis 12.05 in Budapest.

Jahrestagung DVNLP

Am 02.11.14 wird die Integral Roadshow zu Gast sein auf der Jahrestagung des Deutschen Verbands für Neuro-Linguistisches Programmieren.

www.dvnlp.de

Roadshow bei der Karma-Konsum-Konferenz

Mitte dieser Woche fand die 7te Karma-Konsum-Konferenz in der IHK in Frankfurt statt. Wir hatten das Glück erstmalig mitwirken zu können. Am ersten Konfrentag die Integral Roadshow und am zweiten Tag "dem Greencamp" einen 2 stündigen Workshop. Der gesamte Kongress stand unter dem Motto "Empowering a new spirit in business". 

Die Roadshow, mit ihrer bewusst gewählten lebendigen Art, erlebten viele der rund 200 Zuschauer als bereicherndes Element neben den zahlreichen Fachvorträgen. Der Workshop, in dem wir den Fokus auf die innerliche Dimension von ego- bis weltzentrischem Bewusstsein gelegt haben, war für alle Beteiligten ein berührender Beleg für die Wichtigkeit der Kohärenz von Innen und Außen, auch (oder besonders) im unternehmerischen Kontext.

 

Hier der Kommentar einer Teilnehmerin im Anschluss:

„Lieber Axel, lieber Martin, vielen herzlichen Dank - die Roadshow und der Workshop auf der KarmaKonsum und dem Greencamp waren eine großartige Erfahrung. Ihr seid ein tolles Duo und schafft es, diese komplexen Themen Integrales und Spiral Dynamics greifbar zu machen. Wie eine Teilnehmerin sagte: "Diesen Workshop sollte jeder miterlebt haben." Meine Weltsicht ist jetzt eine andere. Sie ist nachhaltiger. “ Stephanie R.

Infotainment-Workshop auf der GWS Tagung

In Oberursel bei Frankfurt fand die alljährliche GWS-Tagung statt. Mit dabei am Eröffnungstag war diesmal auch eine Mischung aus Raodshow und Workshop. Das heißt die etwa 40 Teilnehmer wurden nicht nur Informiert und Unterhalten sondern konnten immer wieder in "Übungseinheiten" das Gehörte selber von innen erfahren und hinterfragen. Am Ende stand ein lebendiger Austausch über zahlreiche wichtige Themen der Beratung und des Coachings, die sicherlich nicht alle entgültig beantwortet werden konnten, deren Aufwerfen aber dringend notwendig ist, wollen wir alte Strukturen offen legen und uns auf etwas Neues zubewegen.

Foto: Bewusste Evolution

Samuel

Bei einem unserer letzten Auftritte sagte uns eine Zuschauerin im Anschluss, die Roadshow sei ihr nicht weiblich genug. Axel trainiert grade gemeinsam mit seinem Sohn Samuel (geb. am 10.09.12) kräftig daran das zu ändern. An dieser Stelle nochmal "Herzlich Willkommen lieber Samuel!!"

Sietar Forum 2012

Vorbereitungen zum Integral Dialog
Vorbereitungen zum Integral Dialog

Bei unserer ersten größeren Konferenz, die wir im Vorfeld in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Kazuma Matoba (Uni Witten/Herdecke) konzipiert hatten, fielen uns gleich mehrere Aufgaben zu. Die Integral Roadshow als Input-Performance, 2 eigene Workshops und der finale Integral Dialog. Es war eine tolle Erfahrung für uns eine Art "roten Faden" für die knapp 200 Teilnehmer aus der ganzen Welt durch die 3 Tage Konferenz zu bilden. Und natürlich haben wir super viele, super interessante Kontakte geknüpft zu super vielen, super interessanten Menschen! Klasse!